Eine Solaranlage in Karlsruhe montiert durch Solx

Ihr Partner für Solaranlagen um Karlsruhe

✓ In nur 6 Wochen nutzbar ✓ Unverzügliche Kosteneinsparungen ✓ Alles aus einem Haus ✓ Fördermittel & Co.

Die Vorteile unserer Solaranlagen

Langfristige Investition

Geld sparen & Stromkosten senken

Autark grünen Strom erzeugen

Umweltbewusst leben

Unabhängigkeit vom Strompreis

Zukunftssicherung der Familie

In 4 Schritten zu Ihrer PV-Anlage

1. Beratung

Gerne beraten wir Sie vor Ort. Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder telefonisch, um einen Termin für eine persönliche Vor-Ort-Begehung zu vereinbaren.

2. Montage

Unser erfahrenes Montageteam kümmert sich um die fachgerechte Montage und Installation ihrer Solaranlage. Egal ob Sattel- oder Flachdach, wir erfüllen Ihren Traum vom grünen Strom.

3. Inbetriebnahme

Nach der Montage schließen unser geschulten Elektriker Ihre Anlage fachgerecht an und nehmen sie in Betrieb. Sie können sich darauf verlassen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

4. Anmeldung

Wir übernehmen die Anmeldung Ihrer PV-Anlage und kümmern uns um alle erforderlichen Schritte, so dass Sie sich entspannt zurücklehnen können.

Die Sonne nicht nur im Namen,
sondern auch im Herzen!

Solaranlagen von SolX sind langfristige Investitionen – effizient, umweltfreundlich & finanziell lohnend. Ob Flachdach oder Spitzdach, bei SolX finden Sie Ihre individuelle PV-Anlage für ihr Zuhause.

Das sagen unsere Kunden

★★★★★

Mehr als zufrieden mit
der Preis-Leistung – alles transparent.

Von der Planung bis zur Umsetzung lief alles reibungslos. Kann jedem ans Herzen legen mit diesem Unternehmen zusammenzuarbeiten. Echt faire und kompetente Leute die Ahnung von dem haben was sie tun.

Peter S.
★★★★★

Schneller Versand und
einfacher Aufbau – 5 Sterne!

Habe nach einer kleinen Anlage mit flexiblen und leichten Modulen gesucht und bin bei diesem Shop fündig geworden. Versand war schnell und Aufbau war dann auch super einfach.

Ellade O.
★★★★★

Vorbildlicher Geschäftspartner – zuverlässig, ehrlich und fair.

Die Zusammenarbeit ist auf Augenhöhe und man teilt die gleichen Werte hinsichtlich Transparenz und Nachhaltigkeit, Ehrlichkeit und Fairness für ein erfolgreiches Miteinander.

Stephan M.
★★★★★

Von der Bestellung bis zum Aufbau alles prima.

Hier hat man es noch mit "richtigen Menschen" zu tun, welche sehr schnell und unkompliziert reagieren! Von der Bestellung bis zum Aufbau alles prima gelaufen.

Vorsommer
★★★★★

Einfache Installation und freundlicher Kundenservice.

Mir war es wichtig, dass die Installation einfach ist und ich keinen Fachmann aufsuchen muss. Ich konnte es selbst auf unserem Balkon anbringen. Zudem sieht es noch gut aus. Nicht so klobig wie die meisten Dinger. Ein Dankeschön an den freundlichen Kundenservice.

Manfred F.
★★★★★

Engagiert, kompetent, verlässlich und freundlich.

Solide und fair bepreiste Produkte, die halten, was sie versprechen. Was braucht man mehr?

Alexander S.

Unsere Projekte

12,615 kWp
Bad Herrenalb

8,7 kWp
Dobel

6,09 kWp
pforzheim

60 kWp
Gernsbach

11,76 kwp
Linkenheim-Hochstetten

FAQs

Die Energie der Sonneneinstrahlung wird in den Zellen der Solarmodule in Gleichstrom umgewandelt. Der Wechselrichter wandelt diesen Gleichstrom in Wechselstrom um. So kann die Energie direkt aus der Steckdose bezogen und genutzt werden.

Die Kosten für eine Solaranlage variieren je nach Größe und Art der Anlage, den Installationsbedingungen und dem Standort.

Die Kosten sind abhängig von:

  • Größe der Anlage (in kWp)
  • Art der Solarmodule (Monokristallin, Polykristallin, Dünnschicht)
  • Kosten für die Installation
  • Standort und Ausrichtung des Hauses
  • Art der Dachmontage
  • Kosten für Wechselrichter und andere Systemkomponenten
  • Mögliche Zusatzkosten für Speicherlösungen

Die Stromproduktion einer Solaranlage hängt von individuellen Faktoren ab, wie der Größe der Anlage und den Standortbedingungen. Ein typisches Solarmodul erzeugt etwa 250 bis 400 kWh pro kWp (Kilowattpeak) pro Jahr. Beispielsweise produziert eine 5 kWp-Anlage im Durchschnitt 5.000 bis 7.000 kWh pro Jahr.

Die Anzahl der Solarmodule, die auf Ihr Dach passen, hängt von der verfügbaren Fläche und der Größe der Module ab. Ein typisches Solarmodul hat eine Größe von etwa 1,6 Quadratmetern. Bei dem vor-Ort-Begehungstermin misst unser Team jedoch nochmal ganz genau nach und schaut sich auch die Begebenheiten an, wegen z.B. möglicher Verschattung.

Die Größe des Speichersystems sollte auf Ihren durchschnittlichen täglichen Stromverbrauch und die Menge des erzeugten und nicht sofort verbrauchten Solarstroms abgestimmt sein. Wir helfen Ihnen gerne dabei, das passende Speichersystem für Ihren Verbrauch zu finden.

Die Amortisationszeit für eine Solaranlage ist je nach Solaranlage individuell und hängt von den Anfangsinvestitionen, den laufenden Betriebskosten, den Erträgen aus der Stromproduktion und den Förderungen ab. Im Durchschnitt dauert es zwischen 8 und 12 Jahren, bis sich eine Solaranlage amortisiert hat.

Verwenden Sie klares Wasser und eine weiche Bürste oder ein Tuch. Vermeiden Sie harte Bürsten oder scharfe Reinigungsmittel, um die Oberfläche der Module nicht zu beschädigen. Reinigen Sie die Module am besten bei kühleren Temperaturen, vorzugsweise am Morgen oder Abend. Reinigen Sie die Module nicht bei hohen Temperaturen, um Spannungsrisse durch plötzliche Temperaturunterschiede zu vermeiden.

Die Garantiezeiten für Solaranlagen variieren je nach Hersteller und verbauten Komponenten. Bei der Montage Ihres individuellen Solarsystem unterweisen wir Sie über alle relevanten Garantiezeiten der verbauten Komponenten, so dass Sie im Schadensfall bestmöglich abgesichert sind.

Nach dem Anmelden der Solaranlage unserer Seite, meldet Ihr Netzbetreiber sich bei Ihnen. Insofern noch kein elektrischer Stromzähler bei Ihnen verbaut wurde, übernimmt der Netzbetreiber den Austausch des alten
Stromzählers. Anschließend müssen Sie ein vom Netzbetreiber vorgelegtes Formular bezüglich der Einspeisung ausfüllen und unterschreiben. In diesem Formular machen Sie Angaben zu Ihren Daten als Antragsteller/in, zu Ihrer Bankverbindung und den Zeitraum (z.B. halbjährig) in den der Betrag ausgezahlt werden soll.

Es gibt verschiedene staatliche Förderungen wie Einspeisevergütungen, Investitionszuschüsse und zinsgünstige Kredite, die die Kosten für Solaranlagen senken können. Diese sind von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Momentan entfällt Bundesweit die 19% Mehrwertsteuer bei der Anschaffung einer Solaranlage. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Kontaktieren Sie uns...

Einfach telefonisch oder per Mail

✉︎ info@solx.de

+49 7083 9330398

+49 163 5319154

...Oder senden Sie uns Ihre Nachricht per Kontaktformular

Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.